Herzensort

„Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen, wann werd‘ ich sie wieder sehen?“

Die Ärzte – Westerland

 

Wenn ich über meinen Abschied nachdenke, kommen mir diese Zeilen in den Sinn.

Ich glaube jeder von uns hat diesen einen Ort fernab der Heimat, welcher ein unkontrollierbares Gefühl der Sehnsucht in einem auslöst. Während für einige von Euch dieser Ort nur eine Autofahrt von Zuhause entfernt ist, müssen die Anderen zunächst eine längere Reise bewältigen, um zu diesem Ort zu gelangen. Für mich ist dieser Ort Neuseeland.

Ganz Gewiss hatte ich hier in den letzten 5 Monaten nicht immer eine einfache Zeit. Die ersten Wochen, die Tage um Weihnachten und auch vereinzelte Abschnitte zwischendurch sind mir schwerer gefallen, als ich es erwartet hätte. Dies war jedoch einzig und allein meiner inneren Gefühlslage geschuldet. Ich habe gefühlt von heute auf morgen mein gesamtes Leben über den Haufen geworfen. Ich habe meinen sicheren Job gekündigt, die Wohnung in perfekter Lage an die Nachmieter übergeben, meine Freunde zurückgelassen und stand nun alleine mit meinem Rucksack am anderen Ende der Welt ohne jeglichen Plan darüber, was als nächstes kommt.

Einen konkreten Plan habe ich heute immer noch nicht, aber mittlerweile die Gelassenheit, die Dinge einfach auf mich zukommen zu lassen. Diese neue Ruhe verdanke ich fabelhaften Begegnungen sowie inspirierenden Naturschauspielen. Ich habe Menschen kennengelernt, welche mir an schlechten Tagen selbstlos zur Seite standen, welche an guten Tagen für so einige Lachkrämpfe verantwortlich waren und am Wichtigsten, welche ich nun Freunde nenne.

Zudem haben mir die einsamen Strände, die Blicke auf die offenen Weltmeere und die vielen weiteren Naturwunder keine andere Wahl gelassen, als zur Ruhe zu kommen.

Bei meinem Abschied flossen leise Tränen. Leider ist mein Herzensort keinen Katzensprung von Zuhause entfernt und bis zu meiner Rückkehr wird vermutlich wieder einige Zeit ins Land streichen.

Denn eins ist sicher, ich komme wieder!

Ka kite ano, Land der langen weißen Wolke!

Deine Claudi

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Herzensort

  1. Britta schreibt:

    Meine liebe Claudi,
    es sind wieder einmal schöne und rührende Zeilen mit denen du uns an deiner Reise, deinen Erlebnissen, Erfahrungen und deinen Gedanken teilhaben lässt. Und manch einer hat heute mit dir leise Abschiedstränen fließen lassen. Danke und Chapeau! Fühl dich ganz doll gedrückt.

    Gefällt 1 Person

  2. Mone schreibt:

    Liebe Claudi, ich kann mich den Worten deiner Mutter und meiner lieben Freundin Britta nur anschließen. Ich hoffe du hast noch eine tolle Zeit, viele schöne Erlebnisse und ich freue mich auf das erste Glas Wein, Prosecco oder was auch immer du magst das wir gemeinsam trinken werden wenn du wieder da bist. Fühl dich ganz herzlich gedrückt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s