Das ist ja gar nicht Duisburg!

Voller Euphorie habe ich mich am Samstag in mein Hansa Trikot geschmissen und bin innerlich schon mit Inbrunst die Hymne durchgegangen. „Hier spielt man noch Fußball mit Herz und nicht nur mit den Beinen…“
Je dichter wir dem Stadion kamen, desto mehr verstärkte sich in mir das Gefühl, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Die Fans um uns rum waren weder in blau/weiß noch im Zebralook gekleidet. Vielmehr wurden wir von einem fröhlichen schwarz begleitet. Im Stadion angekommen musste ich feststellen, dass ich nicht in Duisburg sondern im Eden Park in Auckland gelandet bin. Hier stand heute auch definitiv kein Fußballspiel auf dem Plan.

 
Es war Rugbyzeit!

Neuseeland vs. Australien bzw. AllBlacks vs. Wallabies!

Schon Monate vor meinem Abflug habe ich mich auf dieses Ereignis gefreut und gleich mit Beginn des Vorverkaufs 2 Karten für das am Ende ausverkaufte Spiel ergattert. Wir waren nun also dabei, als 50.000 Zuschauer lauthals die Nationalhymne mitgesungen und die AllBlacks vor Beginn des Spiels den Haka (Tanz der Maori) getanzt haben. Dieses Ritual wirkte schon letztes Jahr während der Rugby WM im TV unheimlich beeindruckend auf mich und nun war ich live dabei. Es war ein unbeschreiblich tolles Erlebnis!

Während des Spiels hätte ich dann aber gerne jemanden an meiner Seite gehabt, der mir die Regeln erklärt. Somit bleibt Rugby für mich vorerst ein ziemlich brutaler Sport und mein Herz gehört weiterhin dem Fußball. AHU!

 

Dies war also ein sehr gelungener Start in mein neuseeländisches Leben. Ich bin dankbar, dass ich Lotti an meiner Seite habe, da sie mir den Einstieg hier verdammt einfach macht. Wir waren über das Spiel hinaus auch schon das ein oder andere Mal richtig gut essen und ich kann euch für euren Aucklandbesuch folgende Restaurants empfehlen:

Bestie – leckeres und gesundes Frühstück; von Müsli mit frischen Früchten und Kokosnusscreme bis hin zu poached Eggs mit Avocado

Little Easy – Burger; 50/50 bacon beef patties… mehr muss ich vermutlich nicht sagen!

 
Während ich nun Pläne für die nächste Zeit schmiede, wünsche ich euch einen wundervollen Start in den Tag!

Eure Claudi

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Das ist ja gar nicht Duisburg!

  1. Simone schreibt:

    Hallo Claudi, ich freue mich das es dir gut geht und das du ganz offensichtlich Spaß hast. ich schaue regelmäßig auf deine Seite und finde es toll das ich so an deinem aufregenden Leben teilhaben kann.( …und wenn es nur von der Coutsch in Züssow ist).
    Bis bald liebe Claudi und schöne liebe Grüße von Tante Mone

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s